Hunde mit Handicap

Was ist ein Hund mit Handicap?

Darunter ordnen wir Hunde, die sich aufgrund einer Behinderung von "normalen" Hunden unterscheiden. Dieser Handicap-Hund kann beispielsweise taub und/oder blind sein, aber es gibt auch sonstige zahlreiche Behinderungen, wie dreibeinige oder motorisch behäbige Hunde. Daneben sollte man natürlich nicht vergessen, dass es auch seelische Handicaps gibt, aufgrund schlimmen Erlebnissen, die sie durchstanden haben oder Hunde mit so genannten Auslandskrankheiten, die immer wieder zeigen, wie schwer doch die Vermittlungschancen bei diesen Hunden liegen. Allerdings steht eine Behinderung nicht gleichzeitig auch dafür, dass das Leben dieses Hundes eingeschränkt wäre, dies ist eben von Fall zu Fall sehr verschieden und im Einzelfall zu beurteilen und abzuwägen, jedoch hat ein Handicap-Hund ganz andere Bedürfnisse und bedarf der Förderung seiner noch funktionierenden Sinnesorgane. Gerade in Bezug auf seinen Lebenswillen entwickelt solch ein Unikat ungeahnte Kräfte, denn das was der andere Hund kann, möchte ich auch schaffen!

Warum einen Hund mit Handicap adoptieren?

Ein Handicap-Hund ist absolut genügsam und sehr personenbezogen. Gerade aufgrund seiner Behinderung richtet er sich sehr nach dem Menschen bzw. seinen Artgenossen. Von Vorteil ist es natürlich, wenn man einen behinderten Hund mit einem gesunden Hund zusammen halten kann. Hunde mit einem Handicap haben ein starkes Sicherheitsbedürfnis und sind daher für jeden Artgenossen dankbar. Sie sollten einen Hund mit Handicap niemals um Ihr Mitleid willen adoptieren, es geht immer um seiner Selbst. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie in sich, um herauszufinden, ob Sie sich dieser Aufgabe gewachsen fühlen. Ein Handicap-Hund mag vielleicht nicht dem gängigen "Schönheitsideal" entsprechen, auch eignet er sich wohl kaum dazu, um als "Statussymbol" zu fungieren, doch wenn Sie einen treuen Wegbegleiter suchen, dann kann diese Aufgabe genauso gut ein Hund mit Handicap übernehmen. Sie würden sich selbst und vor allem Ihrem neuen Wegbegleiter damit keinen Gefallen tun, wenn Sie diese Entscheidung früher oder später am liebsten rückgängig machen würden.

Ansprechpartner: Michael Kern

Telefon: 00 49 171 1732646

E-Mail: htz@pedemonte.de

Webseite: pedemonte.de